chelsea_manning_drawing_web_res_-0

Chelsea Manning, eine am 17. Dezember 1987 in den USA geborene Soldatin der US Army, wurde durch ihre Aktivitäten als Whistleblowerin – Informantin – von streng geheimen Daten über das Verhalten der amerikanischen Armee im Irak- und Afghanistankrieg weltweit bekannt.

In der Zeit ihrer Stationierung im Irak 2009 und 2010 als IT-Spezialistin der US Army spielte Chelsea Manning (damals noch unter dem männlichen Namen Bradley Manning lebend) der Webseite WikiLeaks vertrauliche Dokumente zu.

Bei den Dokumenten handelt es sich unter anderem um Videoaufnahmen des Beschusses und Todes irakischer Zivilisten und Journalisten der Nachrichtenagentur Reuters durch einen amerikanischen Kampfhubschrauber am 12. Juli 2007 in Bagdad, die von WikiLeaks unter dem Titel „Collateral Murder“ bearbeitet und veröffentlicht wurden.
Unter den Dokumenten befinden sich darüberhinaus 303 Fälle von Folter durch die Besatzungstruppen im Irak im Jahre 2010.

Auch die Informationen, die Ende November 2010 zu der Veröffentlichung von Depeschen US-amerikanischer Botschaften durch WikiLeaks und im April 2011 zur Offenlegung von Informationen über das Gefangenenlager Guantanamo führten, gehen auf sie zurück.

Am 21. August 2013 wurde Chelsea Manning vom Militärgericht Fort George G. Meade zu fünfunddreißigjähriger Freiheitsstrafe verurteilt. Der Prozess und die Behandlung von Chelsea Manning während ihrer Inhaftierung hat weltweit eine Welle an Protesten nach sich gezogen.
Viele Menschen erklärten sich mit Chelsea Manning solidarisch und unterstützen sie in ihrem Vorhaben, gegen das Strafmaß Einspruch zu erheben sowie bessere Haftbedingungen für sie zu erwirken.

Unter den Unterstützern befinden sich namhafte Aktivisten, Politiker und Menschenrechtler wie der amerikanische Journalist Glenn Greenwald, Sonderberichterstatter über Folter der Vereinten Nationen Juan Méndez, die Vereinigung Amnesty International, der Filmemacher Michael Moore und der ehemalige CIA-Offizier Ray McGovern.

Ihr Mut und ihr politisches Bewußtsein, der allgemeinen Öffentlichkeit Zugang zu streng geheimen Informationen über die kriminellen Aktivitäten der amerikanischen Armee während ihrer diversen Militäreinsätze zu verschaffen, wurde mit zahlreichen Nominierungen für den Friedensnobelpreis sowie mit vielen anderen Preisen wie dem Sean McBride Peace Price gewürdigt.

Weitere Informationen zu Chelsea Manning:
– Wikipedia
– Freedom Press Kampagne,
  um Abschriften des Gerichtsprozesses gegen Chelsea Manning
  öffentlich zugänglich zu machen

– Chelsea Manning Unterstützungswebseite